fbpx
  • 30 Jahre Elwitec GmbH

    Die Werbeagentur Diener Design hat unteranderem im Bereich Corporate Design den Jubiläumsflyer für eine erfolgreiche Crossmedia-Jubiläumskampagne der Elwitec GmbH aus Wetzikon erstellt, die ihr 30jähriges Bestehen feiert. In 30 Jahren wurden Projekte erfolgreich umgesetzt, Kunden individuell beraten und sicher das ein oder andere Problem gelöst.

    Für ihr 30-jähriges Jubiläum hat sich Elwitec GmbH mit einem Flyer und Webseiten-Redesign belohnt

    Im Zuge des Projektes ist eine neue und moderne Webseite www.elwitec.ch entstanden, die auf allen populären Browsern und mobilen Geräten verfügbar ist. Der Jubiläumsflyer wurde für die Feierlichkeiten am 6. Juli 2018 zum 30-jährigen Jubiläum erstellt und als Wickelfalz an geladene Gäste versendet. Dieser Flyer ist als PDF Gut-zum-Druck erstellt worden. Das Farbprofil ist hinterlegt. Die Werbeagentur Diener Design hat sich um den Druck gekümmert und Elwitec GmbH um den Versand der Jubiläumsflyer.

    Die neue Webseite wurde von Werbeagentur Diener Design in WordPress erstellt. Bei der Erstellung haben wir besonders darauf geachtet, dass alle Elemente auf den mobilen Geräten funktionieren. Da 92% der Internetnutzer auf dem Smartphone oder dem Tablet surfen (Quelle: Media Use Index 2017), muss eine Webseite heutzutage responsive, also tauglich sein für mobile Endgeräte. Das ist hier der Fall.

    Trotz der Vereinfachung der Elemente und Strukturen kommen alle Besonderheiten und Qualitäten der Elwitec GmbH zur Geltung. Durch die Startseite mit klarem Fokus auf die Hauptprodukte der Elwitec GmbH geht nichts unter. Der Kunde kann direkt auswählen, was ihn interessiert und dort nach weiteren Informationen suchen. Bei der Konzeption stand der Enduser an erster Stelle, denn der Kunde ist für die Elwitec GmbH König.

    Die weiteren Informationen sind gemäss UX Gesetzen in reduzierten Menüs versteckt. Nach Millers Benutzerfreundlichkeit (Miller’s Law of UX) kann sich ein Benutzer zwischen fünf und sieben Elementen problemlos merken. Mit den sechs Menüpunkten in der Navigation ist das Gesetz erfüllt und der Benutzer kann jederzeit auf die als Menü platzierten Sprungmarken zugreifen, wenn er nicht schon auf den Landingpages direkt die Auswahl macht ohne mühsam das Menü zu bedienen.

  • Ein gelungener erster Eindruck

    Saša Marjanovic und Lars Minikus haben mit der IBS Isoliertechnik GmbH 2018 den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Es gibt schon diverse Anbieter in der Region Volketswil, Zürich, und die Kunden müssen nun von den Dienstleistungen der IBS Isoliertechnik GmbH überzeugt werden.

    Für unser neu gegründete Firma benötigten wir Logo, Visitenkarten, Briefpapier und Couverts. Jenny Diener begleitete uns unkompliziert und professionell durch den ganzen Prozess und informierte uns auch regelmässig zu den aufgelaufenen Kosten. Das endgültige Logo gefällt uns sehr gut und kommt auch bei unseren Kunden und Partnern sehr gut an! Vielen Dank für sehr angenehme Zusammenarbeit!

    Für einen gelungenen ersten Eindruck müssen analoge und digitale Medien aufeinander abgestimmt sein, um so ein einheitliches Auftreten zu garantieren und damit Vertrauen bei den neuen Kunden zu schaffen. Die IBS Isoliertechnik hat die Werbeagentur Diener Design in Zürich beauftragt das Corporate Design zu erstellen und dabei ein Logo für den analogen und digitalen Auftritt, sowie Visitenkarten und Briefpapier mit Couvert zu gestalten.

    Einem professionell gestalteten persönlichen Anschreiben können die wenigsten Kunden widerstehen und riskieren einen Blick auf die Webseite. Dort ist dann die Kontaktaufnahmen möglich. Das Logo wird dabei als Wiedererkennungsmerkmal verwendet, sowie eine einheitliche Bildsprache. Das Marketing obliegt im Detail der IBS Isoliertechnik GmbH.

    Beim Corporate Design hat die Werbeagentur Diener Design darauf geachtet, dass das Logo Vertrauen schafft und einfache, starke Farben verwendet werden. Auch die Schriften und Auszeichnungen sind zurückhaltend gewählt. Die Kunden sollen das Logo sofort wiedererkennen und vom Briefpapier in Erinnerung behalten.

  • Neuer Flyer für Seniorenfee

    Die Seniorenfee Claudia Brogle wandte sich an uns für die Unterstützung beim Corporate Design. Besonders von Interesse war im Bereich Print das Redesigns Ihres Flyers. Weg von der zweiseitigen Broschüre und hin zum einfachen sowie übersichtlichen doppelseitigen Flyer.

    Die Zusammenarbeit mit Frau Diener hat mich in jeder Beziehung begeistert. Sie ist kreativ, schnell, genau, verlässlich und preislich top. Dazu kommt Ihre sympathische Art, die es so angenehm macht. Von mir also uneingeschränkte Empfehlung 🙂

    Der Flyer wurde dann auf Basis des Corporate Design erstellt und entsprechend für den Druck optimiert. Der Farbraum ist CMYK und die entsprechenden Anschnitte sind in den Druckvorlagen vorhanden. Die Farbprofile eingebettet.

  • Flyer Design für den Wahlkampf

    Michael Gut (SVP) von der Crossfolio GmbH aus Auslikon benötigte einen Wahlkampfflyer für seine Kandidatur in die Sozialbehörde wurde gemäss Corporate Design Vorgaben der SVP aufgebaut und spiegelt im allgemeinen Aufbau Flyer der SVP.

    Michael Gut (SVP) benötigte einen doppelseitigen Wahlkampfflyer für seine Kandidatur

    Die erste Seite stellt den Kandidaten mit grossem Portrait und Name dar. Dies wird ergänzt durch das gewünschte Wahlergebnis „in die Sozialbehörde“ und weiteren wirkungsvollen Charaktereigenschaften. Die zweite Seite enthält mehr Textbereiche und ein verkleinertes Headerbild um dem Wähler die gewünschten Informationen in Textform aufzubereiten. Die wichtigen Schlagwörter und Informationen wie E-Mail und Webseite sind in Fett hervorgehoben, um die Aufmerksamkeit des Lesers auf den ersten Blick einzufangen.

    Der Flyer wurde dann auf Basis des Corporate Design erstellt und entsprechend für den Druck optimiert. Der Farbraum ist CMYK und die entsprechenden Anschnitte sind in den Druckvorlagen vorhanden. Die Farbprofile eingebettet.

  • Neue Perspektive im Webdesign

    Rosaria Lecci Beratung aus Zürich hat die Werbeagentur Diener Design aus Wetzikon, Zürich, für Corporate Design und Webdesign beauftragt. Rosaria Lecci ist seit 2017 Kunde und kam auf Empfehlung von Fashnpie.

    Das Logo ist schlicht gehalten und wurde bereits vorgängig von Rosaria Lecci erarbeitet. Durch eine dezente Farbgebung und Anpassung des Schriftschnittes erhält das Logo eine moderne und doch klassische Wirkung. Für eine Lebensberatung muss das Logo unterstützend und zurückhaltend sein und darf sich nicht grell in den Vordergrund drängen. Das wurde hier mit einfachen Anpassungen erreicht.

    Frau Jenny Diener hat mein komplettes Corporate Design und Webseite perfekt nach meinen Vorstellungen umgesetzt. Die Zusammenarbeit gestaltete sich sehr effizient dank ihrer Flexibilität und ihren stets konstruktiven fachlichen Anregungen. Die zwischenzeitlichen Prozessschritte wurden immer eingehalten sowie die Rahmen des Kostenvoranschlages ebenfalls eingehalten wurden. Besonders geschätzt habe ich ihre sehr diplomatische Hartnäckigkeit Material zu liefern, das ich versprochen hatte, was Frau Diener zu einer ausgezeichneten Projektleiterin macht. Bin mit dem Resultat sehr zufrieden, passt bestens zu meiner Person und meiner Tätigkeit. Summa summarum, ich kann Frau Diener mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen.

    Die Webseite www.getanotherview.org ist bewusst nach Hick’s Gesetz der Benutzerfreundlichkeit (Hick’s Law of UX) konzipiert. Die Zeit, die ein Benutzer braucht um sich zu entscheiden, erhöht sich mit der Komplexität einer Webseite. Da die Benutzer von Rosaria Lecci Beratung bereits von der Komplexität ihrer Umgebung überwältigt sind, haben wir auf der Webseite ein einfaches zielgerichtetes Layout gewählt.

    Grossformatige und aussagekräftige Bilder mit wenig Text und farblich ausgezeichnetem, nahe platziertem Button zur sofortigen Aktion (Gehe zu Leistungen, Gehe zu Arbeitsweise etc.). Zudem kann der Benutzer von jeder Seite direkt zum Kontakt springen und Roaria Lecci per Telefon oder Mail kontaktieren.

    Das Menu mit sechs Menüeinträgen entspricht den Dingen, die sich ein Benutzer einfach merken kann gemäss Miller’s Gesetzt der Benutzerfreundlichkeit (Miller’s Law of UX). Eine Reduktion auf die idealen fünf Elemente war nicht möglich und hätte der Übersichtlichkeit und Einfachheit der Benutzerführung geschadet.

    Die Webseite ist in drei Sprachen in WordPress aufgesetzt und für alle modernen Browser und mobilen Geräte optimiert. Die entsprechenden Anpassungen an Geschwindigkeit, Ladezeiten und Bildoptimierungen für die Suchmaschinenoptimierung wurden vorgenommen.

  • Schlichte Eleganz in mattschwarz

    Beim Webdesign der Webseite, für Mattschwarz aus Zürich, lag der Fokus auf dem grafischen – die Bilder sollen den Benutzer sofort inspirieren. Daher werden Bildschirmfüllende Bilder in voller Grösse verwendet. Diese sind in schwarz-weiss gehalten, um den Brand „Mattschwarz“ visuell zu unterstützen.

    Die Webseite verzichtet auf klassische Elemente und verwendet nur eine einfache Struktur. Das Webdesign wurde dem Motto angepasst „We make it simple but significant„. Keine verspielten und überfüllten Menüs, Header oder Footer. Nur schlichte Eleganz und Konzentration auf das Wesentliche – die inspirierende Arbeit von Jamie Monroe.

    Yesssss! Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit meine liebe Jenny!

    Die Webseite wurde in WordPress erstellt und für alle modernen Browser und mobile Geräte angepasst. Für die Suchmaschinenoptimierung wurden technische Optimierungen der Ladegeschwindigkeit gemacht, sowie textliche Anpassungen an Meta-Informationen.

    Das Logo verwendet einen stilvollen, klassischen Font ohne Serifen oder sonstige Schnörkelei. Sehr einfach mit zwei Schrägstrichen. Der Schrägstrich wird für Beziehungen und Verhältnisse gesetzt und repräsentiert hier auch im erweiterten Sinne die Beziehung und Leidenschaft von Jamie Monroe zu Fashion und Style. Das Logo wurde als Gut-zum-Druck (GzD) in CMYK Druckfarben mit Schnittmarken ausgeliefert. Des Weiteren die vektorbasierte Logo-Datei für die Anwendung in Web und Print. Auch eine druckbare PDF-Datei für den Office-Druck, farbecht in RGB konvertiert wurde erstellt.

  • Neuer Newsletter mit neuem Flyer

    Lutz Electronics aus Grindel ist mit ihrer eigenen Webseite im Bereich Amateurfunk sehr aktiv im Internet. Stetig informierten sie ihre Kunden per E-Mail und angehängtem Flyer. Nun war es an der Zeit einen Schritt weiter zu gehen und einen Newsletterversand zu erstellen im Corporate Design von Lutz Electronics.

    Lutz Electronics ist mit ihrer eigenen Webseite sehr aktiv im Internet. Stetig informierten sie ihre Kunden per E-Mail und dazugehörigem Flyer. Nun war es an der Zeit einen Schritt weiter zu gehen und einen Newsletterversand zu erstellen im Corporate Design von Lutz Electronics. Der Flyer wurde gemäss Corporate Design erstellt und wird im Newsletter als Anhang hinzugefügt. Mit diesem Vorgehen werden E-Mails weniger als Spam klassifiziert.

    Jenny Diener hat uns vor ihrem Wechsel in die Selbständigkeit bereits bei ihrem vorhergehenden Arbeitgeber über viele Jahre immer wieder mit zündenden Ideen tatkräftig in unseren Marketingaktivitäten unterstützt und damit massgebend zu unserem grossen Erfolg im Consumer-Electronics-Bereich beigetragen, in dem wir insgesamt 23 Jahre tätig gewesen waren. Mit unserer 100%igen Konzentration auf unser neues Tätigkeitsfeld „Amateurfunktechnik“ im Jahr 2017 haben sich auch die Anforderungen an unsere Marketingaktivitäten massgebend geändert. Als Grundlage unserer Tätigkeit im neuen Bereich war die Lancierung einer neuen Website zentral. Jenny hat sich viel Elan und viel Kreativität darum gekümmert und unsere neue Website www.lutz-electronics.ch für uns gestaltet, die schweizweit und über die Landesgrenzen hinaus auf grosse Begeisterung stösst. Wir schätzen an Jenny Diener ihre unkomplizierte Art und ihre hohe Kompetenz in allen Marketingfragen. Jenny schafft es Marketingaktivitäten in verschiedenen Bereichen perfekt miteinander zu vernetzen – das Ergebnis ist ein Auftritt, in dem sich sämtliche Teilbereiche (Web, Print…) optimal ergänzen. Für Jenny ist Marketing nicht bloss ihr Job – Jenny lebt Marketing! Für uns ist sie die klare Nr.1 in diesem Bereich – herzlichen Dank Jenny!

    Der Newsletter von Lutz Electronics informiert über spannende Entwicklungen und Workshops im Bereich des Amateurfunks. Zahlreiche Mitglieder und Interessenten interessieren sich für diese Zusendung. Das Newsletter-Design Projekt wurde in MailChimp realisiert. Die Darstellung in allen gängigen Mail-Programmen ist sichergestellt.

  • Die gute Fee für Senioren

    Die Seniorenfee Claudia Brogle aus Maur wandte sich an Werbeagentur Diener Design für die Unterstützung beim Corporate Design. Besonders von Interesse waren im Bereich Print die Erstellung eines Logos, Erstellung von Visitenkarten und Rechnungsvorlagen sowie die Erstellung einer Broschüre.

    Das Logo wurde auf Basis der Philosophie „wir möchten das sie sich wohlfühlen“ gestaltet. Dabei wählten wir einen warmen Rotton, sowie ein stilistisches Herz als Icon. Dies soll die Herzlichkeit der Seniorenfee unterstreichen. Der Firmenname wurde in das Icon eingelassen auf zwei Zeilen zur Darstellung der Firma mit Herz.

    Die Zusammenarbeit mit Frau Diener hat mich in jeder Beziehung begeistert. Sie ist kreativ, schnell, genau, verlässlich und preislich top. Dazu kommt Ihre sympathische Art, die es so angenehm macht. Von mir also uneingeschränkte Empfehlung 🙂

    Visitenkarten und Broschüre wurde dann auf Basis des Corporate Design erstellt und entsprechend für den Druck optimiert. Der Farbraum ist CMYK und die entsprechenden Anschnitte sind in den Druckvorlagen vorhanden. Die Farbprofile eingebettet.

  • Kinderfreundliches Design

    Die Kinderkrippe Schneggehüsli aus Egg bei Zürich wollte ihren gesamten Auftritt kinderfreundlicher gestalten. So wurde das alte Logo aufgefrischt und ein neuer Flyer mit den wichtigsten Informationen erstellt.

    Beim Logo ging es in erster Linie um eine kinderfreundliches Design

    Der Name der Krippe bot dabei einen guten Ansatz und die freundliche Schnecke als Leitmotiv hat sich beim Logo-Design durchgesetzt. Die freundlich lachende Schnecke, die gespannt die Blumen betrachtet und mit weit geöffneten Armen begrüsst, wurde von den Kindern sehr gut aufgenommen.

    Wir haben ein warmes Farbschema mit satten Erdtönen verwendet, das nicht aggressiv oder kalt wirkt. Der Name Schneggehüsli wurde damit in den Fokus gesetzt und mit einer kindgerechten verspielten Schriftart eingefügt. Die Rechtsform ist im Logo erkennbar, aber nicht präsent im Vordergrund.

    Mit dem neuen Logo wurden direkt neue Flyer angefertigt, die die jeweiligen Angebote und pädagogischen Konzepte für interessierte Eltern übersichtlich darstellen. Die Druckdaten wurden jeweils als Gut-zum-Druck und für das Web optimierte PDF erstellt.